Für eine handvoll Dollar

Wenn man dem Onlinearchiv der ATP Glauben schenken darf, dann hat der ehemalige Tennisprofi Nasser Al-Khelaïfi im Laufe seiner professionellen Karriere auf der Tour ehrbare 16.201 US-Dollar an Preisgeld eingeheimst. Einen kleinen Teil davon gab es dafür, dass er sich 1996 in St. Pölten in einem Erstrundenmatch mal mit Thomas Muster messen durfte. Nach 36 Minuten (0-6, 1-6 aus Al-Khelaïfis Sicht) hatte der damalige Weltranglistenzweite Muster das Sparring hinter sich gebracht. Wohl sogar noch neun Minuten länger wird Zlatan Ibrahimovic am Freitagabend über den Rasen des Leipziger Stadions schlendern müssen. Das stets gockelhafte, doch hin und wieder auch genialische Aushängeschild des französischen Meisters Paris Saint-Germain tritt in Leipzig an. Für eine handvoll Dollar weiterlesen

Sektion 54

Na gut. Es ist ja nunmal so, dass sich die Mannschaft von RB sportlich verdient qualifiziert hat. Uns geht es hier ja vorwiegend um Struktur- und Stilkritik, auf dem Rasen ist auf dem Rasen. Und auch wenn das schon kaiserslautern-eske Gerede von „der Region“ nervt, hat es ja etwas für sich: Es gibt ab August tatsächlich Zweitligafußball in der Schüssel. Und auch als Vegetarier kann man ja mal die Konditionen der Bullen-Beschau abklopfen. Also Anruf bei der RB-Tickethotline.

___ Freizeichen ___

Frauenstimme: Die RB-Hotline, die Lydie, was kann ich für Dich tun? Sektion 54 weiterlesen