V wie vielsagendes Versehen

Vor dem gestrigen Heimspiel gegen St. Pauli versuchten so einige die beste Pointe zu landen. Die Zeitung mit den vier großen Buchstaben machte zum Beispiel eine aktuelle Meldung daraus, dass auf der Pauli-Website schon seit Monaten statt dem RBL-Logo ein neutralerer Schriftzug prangt. Aber die Leipziger hatten sich den besten Lacher doch selbst vorbehalten.

CNHLOZWXAAA-iDI.jpg_large

V wie vielsagendes Versehen weiterlesen

umgeschminkt (3) – Bronze, Silber und Gold hab‘ ich nie gewollt

Im dritten Streich unserer kleinen Serie zum Lizenzierungsverfahren geht es um eine letzte zentrale Auflage, die verlangte, dass der Verein RB Leipzig sich auch als solchen begreifen und doch bitte die Zugänglichkeit für willige Mitglieder erleichtern möge. Oder zumindest so tut. Bekanntermaßen hat man sich dagegen fleißig zur Wehr gesetzt. Letztlich ließ es sich aber nicht mehr vermeiden und man ersann irgendwo zwischen Salzburg, New York und Leipzig nach intensiver rechtlicher Prüfung ein grandioses Modell.

umgeschminkt (3) – Bronze, Silber und Gold hab‘ ich nie gewollt weiterlesen

umgeschminkt (2) – Der Basis verpflichtet

Hier also die Fortsetzung unserer kleinen Serie zu den drängendsten Auffälligkeiten rund um das Lizenzierungsverfahren zur 2. Bundesliga. Für diesen Beitrag haben wir mal das Verhältnis von RB zu seinem Vorstand (ja, so distanziert muss man das formulieren), dessen personelle Besetzung ja schon im letzten Beitrag erwähnt wurde, kurz beäugt. umgeschminkt (2) – Der Basis verpflichtet weiterlesen

umgeschminkt (1) – Nestwärme

Es ist ja ein wenig untergegangen vor lauter Gottergebenheit, Schlandeuphorie und Zweitligaaufstieg. Doch was war das, was da kürzlich – für RB-Verhältnisse recht lautlos und schmallippig verkündet – bezüglich Änderungen und Adaptionen in der Vereinstruktur vor sich ging? umgeschminkt (1) – Nestwärme weiterlesen